Wege

… ein Weg in den Himmel

image00006

People

Eine kleine Sammlung von Menschen…..
… Menschen mit dem gewissen Etwas…

IMG_1001_sw.jpg

Sikh in Canada bei den Niagara Fällen

Trauer

img_8093

. und jeden Tag kam sie um zu trauern… und dann nach vorne zu blicken…
ohne ihn und doch mit ihm..

Himmelstraße

img_0337bw

Eine Straße in den Himmel, die Nachbarschaft beobachtet den Himmel…
himmlisch

Strudel mit Rucola-Garnelen Füllung

Für den Teig
200 g Mehl
2 EL Öl od. geschmolzenes Schmalz
1 Eigelb
Salz

Für die Füllung
150 g Rucola
150 g Garnelen
500 g Quark, Mittelstufe
100 g Saurer Rahm
2 Eiweiß
1 Bund Zitronenmelisse
1 Stck Ingwer
Salz, Pfeffer
1 Stange Zitronengras
Butter geschmolzen

Zubereitung
Mehl in eine Schüssel sieben und mit 1 Prise Salz vermengen. Öl und 80ml lauwarmes Wasser mit dem Eigelb um Mehl geben undalle Zutaten mit dem Handrühgerät vermischen. Teig zu einer glatten Kugel verkneten

Den Teig mit etwas Öl bestreichen und in Frischhaltefolie wickeln. Mindestens 1 Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen

Rucola und Zitronenmelisse klein hacken und in eine Rührschüssel geben.
Garnelen säubern, in Stücke schneiden und mit dem Quark und dem Sauer Rahm in die Schüssel geben. Ingwer kleine würfeln und auch zur Fülle geben. Gut durchmischen, mit Salz und den Gewürzen abschmecken. Eiweiß schlagen und dann unter die Quarkmischung vorsichtig heben. Füllung kühl stellen.

Backofen auf 200°C Umluft vorheizen

Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen, danach die Füllung auf den Teig bringen und verteilen, dabei achten das der Rand ca 5 cm umlaufend frei bleibt
Die Ecken dann umschlagen und den Teig zu einer Rolle aufrollen.
Den Strudel dann in eine mit Butter gefettete Backform bringen, den Strudel dann mit flüssiger Butter bestreichen.
Danach den Strudel auf der mittleren Schiene ca 20 bis 25 Minuten goldbraun backen

 

IMG_8417

IMG_8448

Strudel mit Parma Schinken und Rucola

Zutaten:
Teig
– 200gr Mehl, Typ 405
– 100gr Mehl, Typ Wiener Griessler
– 1 Eigelb
– 150 ml Milch, Raumtemperatur
– 4 EL Olivenöl
– 1 EL Rotweinessig
– Salz
– Pfeffer

Füllung
– 1 1/2 Pfund Tomaten, fleischig, keine wässrige Sorte
– Packung Rucola
– 100 gr Parma Schinken
– Knoblauch (wenns schmeckt)
– Gewürze

Sauce zum Servieren
– 150 gr Waldfruchtkonfitüre
– 125 ml Ketschup
– 2 EL Rotweinessig
– 1 EL Sojasauce
– 50 ml Rotwein, trocken
– 1/4 TL zerstossene Chiliflocken
– Hartkäse zum Bestreuen

1. Mehl in Schüssel sieben
alle Zutaten dazu, Pfeffer grobschrotig dazu
alle Zutaten mit einem Knethaken eines Handrührgerätes verrühren,
oder auf bemehlter Arbeitsfläche, zu einem glatten Teig verrühren

2. Zu einer Kugel formen, mit etwas Öl einreiben, in Frischhaltefolie einwickeln und bei Zimmer Temperatur ca. 1 Stunden ruhen lassen

3. Tomaten würfeln, in eine Schüssel geben, Salzen zum Entwässern
Backofen aut ca. 210 Grad vorheizen
Rucola waschen und trocken schleudern Knoblauch schälen und würfeln

4. Tomaten absieben, kann auch kurz in der Pfanne angebraten werden,
dabei das übrige Tomatenwasser nicht wegschütten

5. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen,
dabei an die Breite des Reindels/ Backform denken
Möglichst dünn ausrollen oder ausziehen

6. Vorbereitete Tomaten auf den Teig verteilen, Rand ca. 4 cm frei lassen
Knoblauch, Pfeffer und Salz drauf, Gewürze nach Belieben
Dann eine Schicht Rucola darüber schlichten. Eventuell muss Rucola vorher etwas zerkleinert werden.

7. Parmaschinken als letzte Schicht aufbringen

8. Rand des Teiges einschlagen, den Strudel dann mithilfe eines Tuchs aufrollen.

9. Backform mit etwas Ölivenöl ausstreichen, Strudel mit Naht nach unten
plazieren, den Strudel dann auch mit etwas Öl bestreichen

10. Den Strudel dann in die Röhre, ca. 25 Minuten bei 210 Grad, danach ca. 20 Minuten bei ca. 180 Grad backen, zwischen durch den Strudel mit austretender Flüssigkeit / Öl bestreichen

11. Für die Soße das Tomatenwasser mit allen anderen Zutaten bei mittlerer Wärme erhitzen, köcheln lassen und etwas einreduzieren lassen.

12. Strudel Nach Backzeit etwa 10 Minuten im Ofen ruhen lassen, dann kann schon serviert werden

13. Anrichten mit etwas Rucola, geriebenem Käse, ein paar Tropfen Balsamico Essig und der fruchtigen Soße

14. Essen und Genießen

IMG_8286

IMG_8294